Gitaline hat nun auch eine eigene Seite - herzlich willkommen:

www.gitaline.at

Willkommen in der Welt von Gitaline!

 

Gitaline ist das Mädchen, das die Geschichten unserer Kinderkonzerte erzählt. Sie spielt Gitarre, Blockflöte, singt und bringt Überraschungen mit!

In Kürze wird das 1. musikalische Kinderbüchlein "Gitaline und der Regenbogen, passend zum Konzertprogramm, erhältlich sein!

Für Kinder habe ich Programme entwickelt, da es mir ein Anliegen ist, auch den nachkommenden Generationen Musik nahe zu bringen und die Gitarre als mehr als ein Begleitinstrument zu präsentieren. Ich verbinde verschiedene Musikstile in einem Konzert - von Klassik bis zu Lieder, die ich eigens für die Kinderkonzerte komponiere. 

Manche Programme spiele ich mit MusikerkollegInnen gemeinsam, einige spiele ich solo.

Das Gerüst des Konzertes bildet eine von mir erfundene Geschichte, die ich erzähle.

Die Kinder sind eingeladen, bei unterschiedlichen Aktionen mitzumachen (klatschen, singen, kleine Choreographien und Rätsel) und können am Ende des Konzertes die Instrumente ausprobieren, wenn gewünscht.

 

Musik u.a. von W.A. Mozart, F. Carulli, L.v. Beethoven, A. Vivaldi, E. Grieg, L. Boccherini, S. Joplin, R. Zuckowski, A. Mair und trad. Volks-/Kinderlieder

 

In der Vergangenheit konnte ich mit dem in Wien ansässigen Verein "Klassik Cool" Konzepte entwickeln und Konzerte als Musikerin und Moderatorin durchführen. Eine weitere Zusammenarbeit erfolgte mit dem Theater am Saumarkt, Feldkirch für das "Schallwende Festival" - (Festival für zeitgenössische Musik). In enger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten (u.a. Petra Stump-Linshalm, Dietmar Kirchner und Wolfgang Lindner) entwickelte ich Konzepte, ihre Musik an junges Publikum zu vermitteln und brachte sie zur Aufführung.

"Gitaline und der Zauberkürbis"

Konzert rund um Halloween und Herbst für Kinder von 2-7 Jahre

 

mit Gitarre, Stimme und geheimnisvollen Klängen

"Der Frühling kommt"

Konzert für Kinder von 2-7 Jahre

mit Flöten und Gitarre

"Gitaline und der Regenbogen"

Konzert für Kinder von 2-8 Jahre

mit Gitarre, Gesang und bunten Überraschungen

 

 

 

 

 

"Gitaline auf dem Bauernhof"

Konzert für Kinder von 2-6 Jahre

mit Cello und Gitarre

"Die 4 Jahreszeiten" - Musik von Antonio Vivaldi

Konzert für Kinder im Volksschulalter

mit Violine und Gitarre bzw. Klavier

"Fasching! Fasching!"

Konzert für Kinder von 2-7 Jahre

mit Violoncello, Gitarre und Überraschungen ;-)

"Gitaline und der Osterhase"

Konzert für Kinder von 2-8 Jahre

mit Gitarre, perkussiven Instrumenten und dem Osterhasen...

"Weihnachten auf der ganzen Welt" 

Konzert für Kinder von 2-8 Jahre

mit Gitarre, Stimme und engelhaften Klängen

"Heidi" 

Konzert rund um die schönen Geschichten und Erlebnisse von Heidi

 

FAQ (häufig gestellte Fragen)

 

Wir sind eine sehr große Gruppe. Könnte man die Kinder aufteilen und das Programm 2 mal hintereinander aufführen?

Ja, das ist gut möglich. Ab einer Anzahl von ca. 65 Kinder wäre es vermutlich sinnvoll, zwei Gruppen zu formen. Das erste Konzert könnte um 9.30 h beginnen, das zweite um 10.45 h. So ist genügend Platz für die Kinder zum Mitmachen und jedes Kind kann mehr vom Konzert profitieren.

 

Wir sind eine sehr kleine Gruppe unter 45 Kindern. Gibt es eine Möglichkeit, dass das Konzert trotzdem stattfindet?

Sehr gerne bemühen wir uns, dass wir auch zu Ihnen kommen können. Entweder, Sie finden einen anderen Kindergarten, der sich mit Ihnen zusammenschließt und für ein Konzert den Weg auf sich nimmt, zu Ihnen zu kommen (oder umgekehrt).

Oder Sie sprechen sich mit uns ab - wir nennen Ihnen die Termine, wo wir bei Ihnen in der Gegend sind und können das Konzert so evtl. realisieren.

 

Wie sitzen die Kinder während des Konzertes?

Am besten und gemütlichsten sitzen die Kinder auf Matten, Polstern, Decken und sonstigen Unterlagen, die fast jeder Kindergarten besitzt. Auch kleine Sessel können für die größeren Kinder vereinzelt verwendet werden.

 

Muss der Raum vorbereitet sein wenn die MusikerInnen kommen?

Nein. Die MusikerInnen brauchen lediglich den Zugang zum Raum und die Sitzgelegenheiten für die Kinder und bereiten dann den Saal eigenständig vor.

 

Wir haben einen sehr kleinen bzw. keinen Bewegungsraum. Kann ein Konzert trotzdem stattfinden?

Vielleicht sind Ihre gewöhnlichen Aufenthaltsräume groß. Tische und kleine Sessel können auf die Seite geschoben oder mit einbezogen werden in die "Bestuhlung".

 

Wann beginnt ein Konzert?

Die Konzerte sind immer vormittags. Beginn ist 9.30 h oder 10.00. Die MusikerInnen kommen 15 Minuten vor Konzertbeginn.

 

Wieviel Platz brauchen die MusikerInnen?

Die MusikerInnen brauchen wenig Platz (ca. 2 mal 3 Meter).

 

Brauchen die MusikerInnen Lautsprecher, eine Tonanlage oder Verstärkung?

Nein, wir spielen akustisch, also ohne jegliche Verstärkung. Aus diesem Grund sind die Gruppengrößen auf ein Maximum von ca. 60 Kindern beschränkt.

 

Wie früh sollte man ein Konzert buchen?

Die Themen, die an ein Datum gebunden sind (Faschingsdienstag, Ostern usw.) sollten Sie so früh wie möglich buchen, da diese Termine sehr beliebt sind. Für alle anderen gibt es mehrere Wochen, die für Konzerttermine in Frage kommen.

 

Wie bezahlen wir das Konzert?

Wir kommen vor Ort, bringen die Rechnung auf (mit vereinbarter Summe je nach Anzahl der Kinder) und erhalten den Betrag in bar.

Gibt es eine Verwaltung, die für die Kosten aufkommt, kann der Betrag auch überwiesen werden.

 

Was ist, wenn ein Kind am Konzerttag krank wird. Muss sein Beitrag bezahlt werden?

Das ist immer wieder einmal der Fall. Sind bis zu 3 Kinder krank, muss der Betrag nicht bezahlt werden. Sollten mehr als 4 Kinder krank sein, muss die Hälfte des fehlenden Betrages von seitens des Kindergartens aufgekommen werden.